Martial Arts: Neues Business mit alter Philosophie

Das Thema Martial Arts ist mittlerweile in aller Munde. Längst hat die Kampfkunst ihr Hinterhof-Image abgeschüttelt. Es gibt – auch hierzulande – immer mehr Kampfkunstschulen, die die wertvollen Fähigkeiten, Techniken und Lebensweisheiten an Schüler allen Alters weitergeben. Als Vorreiter der Martial Arts Bewegung in Deutschland hat das Kampfkunstkollegium diese Entwicklung aktiv vorangetrieben – und tut dies heute noch.

Kampfkunst ist längt nicht nur noch ein Hobby, sondern Unternehmertum

In der Business Szene hat sich inzwischen die Erkenntnis durchgesetzt, dass Martial Arts mit seiner Philosophie und den Tugenden, die dahinter stecken, eine immer größere Fangemeinde anzieht und immer wichtiger wird. Dem zugrunde liegt der steigende Wunsch der Menschen, traditionelle Werte wieder aufleben zu lassen, diese zu leben und zu erleben. Denn: Kampfkünstler…

  • …haben den nötigen Biss, sich auch im richtigen Leben durchzusetzen
  • …können sich mental fokussieren
  • …haben Ausdauer
  • …perfektionieren ihre Motorik
  • …können sich gegen Angreifer verteidigen
  • …können Regeln akzeptieren und befolgen
  • …verlieren gesteckte Ziele nicht aus den Augen
  • …zeigen Disziplin
  • …gehen respektvoll miteinander um

 

Die Nachfrage nach Kampfkunstschulen steigt

All das sind Werte, nach denen sich die Menschen heutzutage zunehmend (wieder) sehnen – weshalb die Nachfrage nach Kampfkunstschulen beständig steigt. Damit entwickelt sich ein attraktiver Markt, der neben einer wachsenden Zahl von Schülern und Lehrern, sowie Kampfkunstschulenbetreibern auch Investoren anlockt.

 

Toni Dietl im Experteninterview

Das weiß auch Toni Dietl, erfolgreicher Karateka und Gründer des Kampfkunstkollegiums. Unter anderem seiner Initiative ist es zu verdanken, dass kürzlich in Dortmund die erste die Martial Arts SuperShow Europe in Deutschland stattfinden konnte. Dies sei ein weiterer großer Schritt in der Kampfkunstbranche in Richtung Business und Professionalisierung, erklärte Dietl im Experteninterview mit RTL West, das in Kürze auf RTL Exklusiv ausgestrahlt wird.

Whitepaper download

Whitepaper Download – Vom Sportler zum Existenzgründer